REH RaumErweiterungsHalle

Wenn bei Möbel-Krieger oder IKEA die Lichter ausgeblasen werden, ist bei GEYERSBACH noch längst nicht Feierabend. Denn dann werden in der RaumErweiterungsHalle (REH) die GEYERSBACH-Tische und -hocker für die Zuschauer zurecht gerückt. Die Bühne wird angerichtet. Jetzt stehen nicht die GEYERSBACH-Möbel im Mittelpunkt, sondern Autoren, Musiker, Künstler.

Die RaumErweiterungsHalle ist ein Ziehharmonika-Container, dessen Geschichte bis in die späten 1960er Jahre reicht. Ein ehemaliger Intershop, einst vor dem heutigen Ostbahnhof stehend, der nach diversen Zwischenstationen 2010 im Prenzlauer Berg heimisch geworden ist. Tagsüber von GEYERSBACH als Showrrom für seine Möbel genutzt, wird die Halle am Abend zur Lesebühne. Oder Musikbühne. Oder Austellungshalle. Das REH ist in besonderer Weise geeignet, Berlin in der Epoche des Wandels rück- wie vorwärtsgewandt erlebbar zu machen.

REH RaumErweiterungsHalle // Kopenhagener Straße 17 // 10437 Berlin

REH Berlin (Raum-Erweiterungs-Halle)

PROGRAMM

Kinderbett Koppe #46

Man nehme Teile einer Kammertür und Teile einer Balkontür, verbinde, leime und presse die Teile zusammen, fertig ist das Kinderbett. Denkt man so leichthin. Doch bis das Juniorenschlafgemach „Koppe #46“ fertig war, haben wir ein paar mehr Türen zersägt und verleimt als es den Anschein hat. Nun aber kann er sich sehen lassen, der Prototyp […]

Live im Möbelsalon: „MUSIK IN DER REH“

Erweiterte Klänge im Erweiterten Raum Improvisierte Musik in der Raumerweiterungshalle (REH), Ecke Kopenhagener Straße/Sonnenburger Straße, Prenzlauer Berg Alexander Frangenheim, Kontrabass Chris Heenan, Bassklarinette Ligia Liberatori, Gesang Mittwoch, 15. Juni 2016 Konzertbeginn: 20 Uhr  (Tür: 19.30 Uhr) bei GEYERSBACH recycled furniture, Kopenhagener Straße 17, Berlin-Prenzlauer Berg, 

Live im Möbelsalon: „LITERATUR IN DER REH“

Tilman Rammstedt, 1975 in Bielefeld geboren, Buchautor, Mitglied der Lesebühne „Visch & Ferse“, Musiker. 2003 erschien sein Debüt „Erledigung vor der Feier“, 2008 erhielt er für einen Auszug aus dem Roman „Der Kaiser von China“ den Ingeborg-Bachmann-Preis. Diverse andere Texte und Bücher folgen, darunter „Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters“. Seit dem 11. Januar 2016 entsteht […]

Live im Möbelsalon: Filmabend mit Mike und Tobi Müller

Am Dienstag, 10. Mai, zeigen der Schauspieler und Komiker Mike Müller sowie sein Bruder, der Journalist Tobi Müller, ihren Film “A1 – Ein Streifen Schweizer Strasse” in der REH (Raumerweiterungshalle) bei GEYERSBACH recycled furniture, Kopenhagener Straße 17, Prenzlauer Berg. Einlass und Getränke ab 20 Uhr, Filmstart um 21 Uhr. Länge: 53 Minuten. Sprache: Schweizerdeutsch, etwas Hochdeutsch. Eintritt frei.

Reisegeschichten in der REH …

MENSCHENBILDER – Reisereportagen von Spitzbergen bis Südafrika Die Berliner Journalisten Barbara Schaefer und Rasso Knoller reisen um die Welt, zusammen waren sie in über 100 Ländern, in einigen davon gemeinsam. In ihren Reisebüchern erzählen sie nichts von Hotels und Kreuzfahrten, und Tipps für den Badeurlaub gibt es auch nicht. Sie schreiben über Menschen, die sie unterwegs […]