REH RaumErweiterungsHalle

Wenn bei Möbel-Krieger oder IKEA die Lichter ausgeblasen werden, ist bei GEYERSBACH noch längst nicht Feierabend. Denn dann werden in der RaumErweiterungsHalle (REH) die GEYERSBACH-Tische und -hocker für die Zuschauer zurecht gerückt. Die Bühne wird angerichtet. Jetzt stehen nicht die GEYERSBACH-Möbel im Mittelpunkt, sondern Autoren, Musiker, Künstler.

Die RaumErweiterungsHalle ist ein Ziehharmonika-Container, dessen Geschichte bis in die späten 1960er Jahre reicht. Ein ehemaliger Intershop, einst vor dem heutigen Ostbahnhof stehend, der nach diversen Zwischenstationen 2010 im Prenzlauer Berg heimisch geworden ist. Tagsüber von GEYERSBACH als Showrrom für seine Möbel genutzt, wird die Halle am Abend zur Lesebühne. Oder Musikbühne. Oder Austellungshalle. Das REH ist in besonderer Weise geeignet, Berlin in der Epoche des Wandels rück- wie vorwärtsgewandt erlebbar zu machen.

REH RaumErweiterungsHalle // Kopenhagener Straße 17 // 10437 Berlin

REH Berlin (Raum-Erweiterungs-Halle)

PROGRAMM

Live im Möbelsalon: „LITERATUR IN DER REH“

Und weiter dreht sich das GEYERSBACHsche Literaturkarussell. Zora del Buono stellt am 21. April 2016, 20 Uhr ihren in der Reihe „Naturkunden“ (Matthes & Seitz) erschienenen Band „Das Leben der Mächtigen“ vor. Ihr „Reisen zu alten Bäumen“ ist wie geschaffen (geschrieben?) für unser vollholzaffines Möbeluniversum. Sie trägt einige der vierzehn Porträts vor, gewidmet den ältesten […]

freie Ostertage

  An Ostern sind wir schwer beschäftigt: Eier bemalen, verstecken, finden … Deshalb bleibt der Showroom  über die Feiertage geschlossen. Ab Dienstag sind wir wieder für Euch da. Schöne Feiertage.  

Live im Möbelsalon // „OL – Forelle grau“

Nach der üppig bis prall besuchten Auftaktlesung mit Jochen Schmidt („Gebrauchsanweisung für Ostdeutschland“) hecken die nimmermüden Conferenciers, Autoren und Netzwerker Florian Werner und Martin Kaluza weitere Lesungen aus. Im nächsten Halbjahr werden in der REH, dem Showroom der GEYERSBACH-Möbel, auftreten: Zora del Buono, Benedict Wells, Tilman Rammstedt, Bov Bjerg (und einige weitere Aspiranten, die noch […]

Vitrinenschrank Siegfried #20

Ein alter Fensterflügel aus Kiefernholz, inklusive angeschliffener Rahmenwinkel und diverser Holznägel. Das Rahmenholz schmal geschnitten, um dem robusten Holzmöbel eine zarte, fast zerbrechliche Anmutung zu verleihen. Darum fügt sich ein auf Gehrung verleimter Korpus aus Ochsenblutdielung – fertig ist der erste Vitrinenschrank aus dem Hause GEYERSBACH. Wir haben ihm zwei Böden aus Mehrschichtplatten und zwei […]

Slow Wood

Es geht alles sehr geruhsam zu in Sachen Holz. Ein Jahrzehnt ist ein Wimpernschlag, ein Jahrhundert ist kaum mehr als ein kurzer Augenblick. Die meisten unserer Hölzer wurden um das Jahr 1900 geschlagen – bis dahin hatten sie gute sieben bis zehn Jahrzehnte auf der Rinde. Das sieht man ihnen an, die Jahresringe der Kiefer […]