Deutschlandfunk Kultur zu Gast im REH // „Bücherfrühling“

Der „BÜCHERFRÜHLING“ von Deutschlandfunk Kultur Die Leipziger Buchmesse ist abgesagt – wir holen sie nach Berlin. Die Literaturredaktion von Deutschlandfunk Kultur stellt im „Bücherfrühling“ ihre Favoriten des Frühjahrs in Lesung und Gespräch vor. Drei Stunden mit sechs Autorinnen und Autoren. Mit dabei sind Lutz Seiler, Ingo Schulze, Ulla Lenze, Irina Liebmann, Bov Bjerg und Abbas Khider. […]

Silent Jazz Ensemble zu Gast im REH

13. März 2020, 20 Uhr: Erstes Konzert nach Jahren mit dem „Ur-„Schlagzeuger des Silent Jazz Ensembles Uli Moritz und dem Gitarristen Bjössi Klütsch als Gast. Besetzung: Helmut Engel (D): Bassquerflöte, Querflöte, Saxophone (www.engel-musehold.de) Roberto Badoglio (IT): 6-String E-Bass (www.robertobadoglio.com) Bjössi Klütsch (D): (Gitarre) Ulrich Moritz (D): Schlagzeug, Percussion (www.uli-moritz.de) Poetische Tiefe – sie wird bei […]

Buchpremiere – Björn Kuhligk: „Kurzstrecke“

Buchpremiere von Björn Kuhligks neuem Buch „Kurzstrecke – Neue Berliner Szenen“ im Quintus-Verlag. Moderation: Marcel Diel 3. April 2020, 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr 30, 5 Euro Berlin ist die eigentliche Hauptfigur in den Geschichten und Reportagen von Björn Kuhligk: Er begegnet einem Fußball-Fan auf Krücken, geht zum Kinderarzt und auf ein Industrial-Konzert, ohne vorher zu […]

Buchpremiere – Tobias Goldfarb: „Niemandsstadt“

Buchpremiere! Tobias Goldfarb liest „Niemandsstadt“ Ein surrealer Berlin-Roman: düster und apokalyptisch, heiter und verträumt, mit einem Hauch James Joyce, künstlichen Intelligenzen, Nebelkrähen und rund zwanzig Drachen. Moderation: Florian Werner // 15. Februar 2020 // Einlass ab 19 Uhr 30 // Ticket: 5 Euro. Der Autor: Tobias Goldfarb hat Journalismus in London studiert, als Journalist und […]

Buchfinissage – Gregor Sander: „Alles richtig gemacht“

Ein funkelnd-wunderbarer Roman über die frühen und späteren Jahre des wiedervereinten Deutschland und eine helle Feier der Freundschaft. Thomas und Daniel kommen aus Rostock und sind noch jung, als es mit der DDR zu Ende geht, aber alt genug, um sich von der aufregenden neuen Zeit mitreißen zu lassen. Die ungleichen Freunde ziehen nach Berlin, […]